Fluglärm Mainz Lerchenberg und Rheinhessen
Sonderseite mit grafischen Live-Dokumentationen 
.

Hier zur allgemeinen Fluglärmseite 
mit vielen aktuellen Informationen, Dokumenten, Kommentaren
 


Die Mainzer Fluglärm-BI wird juristisch verfolgt. Am Gründonnerstag gab es dann die große Osterfreude. Eine im Interesse von Fraport und Lufthansa geführte Klage wurde krachend abgewiesen. Aber es sind noch zwei weitere Klagen anhängig. 


Nur wer zur Demo kommt, unterstützt unsere Forderungen. Eine moralische Unterstützung vor dem Fernseher, hinter der Zeitung und auf dem Sofa hilft nicht. Lufthansa, Fraport, die hessische Landesregierung, ebenso die Bundesregierung, müssen unseren Widerstand sehen und spüren.
.
Bitte raffen Sie sich auf. Ob Sie kommen oder nicht, ist keine Frage der verfügbaren Zeit sondern eine Frage der Prioritäten. Wenn Ihnen unser Kampf gegen die Zerstörung unseres schönen Lebensraumes wichtig ist und Sie ihn für sich, für Ihre Kinder und Enkel erhalten wollen, wissen Sie, wie Sie Ihre Prioritäten zu setzen haben.
.
Mit freundlichen Grüßen
Dietrich Elsner
Koordinator der Initiativen Fluglärm in Mainz und Rheinhessen
Tel.+Fax: 06131-5863159
.

Frankfurt: Am 30. Januar fand die 200. Montagsdemo statt

Das war ein toller Erfolg mit Unterstützung der Oberbürgermeister von Frankfurt, Mainz, Offenbach und weiterer Politiker. Das Terminal war rappelvoll. Und ganz wertvoll ist die bundesweite Medienpräsenz. Fraport ist nicht nur eine Lärmschleuder sondern produziert mehr Ultrafeinstaub und Stickoxide als alle Diesel der Region. 

Viele gefährliche Luftzwischenfälle über Rhein-Main - hier per Klick abzurufen

....jetzt erst recht....jetzt erst recht....jetzt erst recht....

 
 Bei Fraport und der Politik liegen die Nerven blank ! 

Hier zur allgemeinen Fluglärmseite 
mit vielen aktuellen Informationen

und hier können Sie den fliegenden Wecker
reproduktionsfähig herunterladen

Neu:

TV-Produktionen über
 Montags-Demo
und mehr

Bitte auf Titel klicken

informative Broschüre der BBI über Manipulationen und Fehlentwicklungen am Flugplatz Fraport zum Herunterladen link
Flugspuraufzeichnungen Hier aktuelle Flugspuraufzeichnungen DFLDlink
Flugzeugpositionen Rhein-Main-Gebiet

Hier  bewegte Flugzeugpositionen livelink
 Laden Sie das angezeigte Hilfsprogramm STANLY-Track und ggf. auch Java.
Nach einer Kunstpause und einigen Artefakten öffnet sich schrittweise entweder eine animierte Grafik oder ein Verbindungszeichen in der Task-Leiste.
.
Hier zu einer anderen, vereinfachten Abrufmöglichkeit
link
öffnet sich ziemlich langsam.

An- und Abflugrouten belasten Westanlieger Neue Flugrouten
belasten Mainz und Rheinhessen 
mindestens dreifach durch 
zusätzlichen Landekorridor 
und Südumfliegung
Lärmamplituden Hier zu aktuellen Lärmwerten:

Lerchenberg Station Elsner (dBA)

Station "Bürgerhaus" (dBA + dBC)
wegen Totalsanierung des Bürgerhauses jetzt an schalltechnisch günstigerer Stelle

(auch andere Messstellen abrufbar)
Analyse der BI MZ-Oberstadt 
zur Wirbelschleppenproblematik 
Ultrafeinstaub: Eine Analyse der BI Mainz
weitere Expertise Ultrafeinstaub Amsterdam-Schiphol
Südd. Zeitung zu Ultrafeinstaub München
Manuskript eines allgemeinverständlichen Vortrags
Hier zu den trotz Nachtlandeverbot erfolgten Nachtflügen
Flugzeugpositionen Europa Flugzeugpositionen live europaweit
kein Land ist mehr belastet als Deutschland
.
linkhttp://www.flightradar24.com/

link http://www.dfld.de/Radar/index.php?L=G&E=D&R=1
Sehr informative, amtliche Messergebnisse 
des Landesamts für Umwelt
Messstation Weisenau
link
Flyer des VCD
zu den physikalischen Parametern 
der Klimaproblematik
Hier zum Muster eines 
inaktiven Beschwerdeformulars
 


Hier der aktive Beschwerdelink
link
Vierte Position in der ersten Spalte

oder per Telefon: 0800-23456793

Viele gefährliche Luftzwischenfälle über Rhein-Main - hier per Klick abzurufen

zur
Startseite

zur vorherigen
Seite